Bitte beachten Sie: Diese Website benötigt Flash und JavaScript für ihre volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass Flash und JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert sind.
Zum Download des aktuellen Flash-Plugins hier klicken.

Das neue Schnell

Spaß auf Knopfdruck – und damit in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der neue Golf GTE4 vereint die Dynamik des GTI5 mit der Nachhaltigkeit des e-Golf. Fahrspaß garantiert.

Icons, Kanister, rot, Batterie, blau

Der Plug-In Hybrid von Volkswagen.
Mehr als die Summe seiner Teile.

Wenn man gut zusammenarbeiten will, kommt es darauf an,
sich aufeinander verlassen zu können. In jeder Situation.
So wie die Elektro- und Verbrennungsmotoren in den
Plug-In-Hybriden von Volkswagen.

Icon, Elektromotor, rot



Erstaunlich effizient
An der Seite des innovativen Elektromotors arbeitet ein kräftiger Partner mit seinen eigenen Stärken: Mit dem starken und sparsamen TSI-Benzindirekteinspritzer und dem 40 Liter fassenden Tank sind auch längere Strecken bei höheren Geschwindigkeiten kein Problem. Dank eines ausgefeilten elektronischen Antriebs-Managements und eines Getriebes mit mehreren Kupplungen läuft die Zusammenarbeit der beiden ungleichen Partner völlig reibungslos. Ohne Ruckler, ohne Unterbrechungen. Elektromotor und Turbobenziner in den Plug-In Hybriden von Volkswagen: Ein eingespieltes Team, das sich perfekt ergänzt.

  
  

  
  

Weniger
Icon, Elektromotor, blau

  
  

  
  



Immer unter Strom

Der von Volkswagen in Deutschland mit eigenem Know-How entwickelte, hocheffiziente Elektromotor in Plug-In Hybriden wie dem Golf GTE spielt seine Stärken vor allem im urbanen Umfeld aus. Er arbeitet nahezu geräuschlos und besticht durch sein direktes Ansprechverhalten. Im rein elektrischen Modus ermöglicht der e-Motor emissionsfreies Fahren durch Städte und Wohngebiete – ohne störenden Lärm. Noch beeindruckender wird die Performance des Plug-In Hybrids, wenn der Elektromotor beim „Boost“ den Verbrennungsmotor unterstützt und das Fahrzeug kraftvoll nach vorn treibt. Dann gilt umso mehr: Der Plug-In Hybrid ist mehr als die Summe seiner Teile.

Weniger
Golf GTE, Silber, fahrend, Innenstadt

Auf den ersten, schnellen Blick ist der neue Golf GTE dem GTI wie aus dem Gesicht geschnitten. So soll es auch sein. Doch wer das Glück hat, ihn einmal stehend zu erwischen, wird einige Unterschiede feststellen.

Golf GTE, Silber, fahrend, Vorderansicht, Innenstadt

Dazu gehören die blaue e-Design- Linie und das blau unterlegte Volkswagen Logo sowohl vorn als auch hinten. Der Kühlergrill hat eine schwarz geschlossene Optik mit „GTE“-Schriftzug, der Stoßfänger im sportlichen Design überzeugt mit seinen markanten Rippen.

Golf GTE, Silber, stehend, Nahaufnahme, Innenstadt

Die neu designten Voll-LED-Scheinwerfer sowie die LED-Tagfahrleuchten in C-Signatur sorgen für perfekt ausgeleuchtete Straßen – und in Kombination mit den zusätzlichen kleinen LED-Spots sowie der blauen e-Design-Linie für einen starken Eindruck.

Golf GTE, Silber, fahrend, Hinteransicht,  Innenstadt

Auch bei einsetzender Dunkelheit schafft es der neue Golf GTE, im Rampenlicht zu stehen. Und das, obwohl er selbst die beste Lichtquelle ist: Die partiell dunkelroten LED-Rückleuchten fallen jedem auf, der überholt wird.

Der neue Golf GTE.4
Innovation in vertrautem Gewand.

Andreas Mikkelsen, sitzend, im Auto, Golf GTE , weiß, stehend

(ent)spannung garantiert.

Der neue Golf GTE4 vereint die Dynamik des GTI mit der Nachhaltigkeit des e-Golf. Andreas Mikkelsen, Volkswagen Pilot bei der World Rally Championship, ist mit dem GTE einen Tag lang durch seine Wahlheimat Monaco gekurvt.  Mehr Info


Der Erfahrungsbericht

Golf GTE, Silber, Innenleben, stehend

Die Kraft der zwei Motoren.
Der Golf GTE4 auf einen Blick.

Elektromotor

Stark und effizient: Die Motoren im Golf GTE

Im Golf GTE kommt das beste aus zwei Motoren-Welten zusammen: Ein TSI-Benziner mit 110 kW (150 PS) Leistung und ein von Volkswagen entwickelter hochinnovativer Elektromotor mit 75 kW (102 PS) spielen gemeinsam ihre ganze Stärke aus und können auf jede Situation perfekt reagieren. Im rein elektrischen Fahrmodus ermöglicht der Golf GTE lokal emissionsfreies Fahren: Im Wohngebiet, auf Stadtautobahnen und Schnellstraßen fahren Sie ohne störenden Lärm, mit beeindruckendem Drehmoment, bis zu 130 km/h schnell und 50 Kilometer weit. Und in den Hybrid- und GTE-Modi sind auch höhere Geschwindigkeiten kein Problem.

SYSTEMLEISTUNG

150 kW (204 PS)

MAX. DREHMOMENT

350 Nm

Weniger
Golf, weiß, fahrend




Schneller Alleskönner

Perfekt ergänzt wird die Kombination aus Elektro- und Benzinmotor durch das äußerst effiziente und speziell auf den Golf GTE abgestimmte 6-Gang-Doppelkopplungsgetriebe DSG. Das Paket aus Hybrid-Antrieb und DSG-Getriebe sorgt dafür, dass der Golf GTE in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 60 km/h beschleunigt und damit ideale Voraussetzungen bietet, um im Stadtverkehr zügig voranzukommen. Um auf 100 km/h zu beschleunigen braucht der Golf GTE nur 7,6 Sekunden und macht damit auch auf schnellen Strecken eine gute Figur. Und das bis zu 939 Kilometer lang (max. Reichweite laut NEFZ).





BESCHLEUNIGUNG

VON 0 AUF 100 KM/H IN

7,6 Sekunden

 

 

HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT IM GTE-MODUS

222 km/h

 


REICHWEITE (NEFZ)

bis zu 939 km

Weniger

Garantierte Zuverlässigkeit: Die Hochvoltbatterie

Die Hochvoltbatterie des Golf GTE ist nicht nur äußerst zuverlässig, sondern auch ausgesprochen langlebig: Deshalb gewährt Volkswagen darauf acht Jahre bzw. 160.000 Kilometer Garantie, je nachdem was zuerst eintritt. Und sie ist so konstruiert, dass sie das Raumangebot nicht begrenzt und im Falle eines Crashes optimal geschützt bleibt.





Länger fahren mit Rekuperation

Rekuperation bedeutet, dass die Batterie während der Fahrt mit Bremsenergie geladen wird und sich so die elektrische Reichweite des Golf GTE erhöht. Sobald die Fußbremse betätigt wird, gewinnt der Golf GTE per Rekuperation Energie zurück, die in die Hochvoltbatterie eingespeist und später zum Fahren genutzt wird. Im Rekuperationsmodus B wird auch dann Energie zurückgewonnen, wenn der Fahrer vom Gaspedal geht.

Weniger

Schnell und sparsam

Mit einem fortschrittlichen Plug-In-Hybrid wie dem Golf GTE kann man durchzugsstark und dynamisch unterwegs sein, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Denn auf 100 Kilometer verbraucht der Golf GTE im Schnitt nur 1,5 Liter Benzin und 11,4 Kilowattstunden Strom (NEFZ). Er stößt dabei pro Kilometer nur 35 Gramm CO2 aus. Werte eines Kleinwagens – bei einer Performance auf gewohntem GTI-Niveau.

ENERGIEEFFIZIENZKLASSE

A+

 

 

GERINGE EMISSIONEN (NEFZ)

35 g CO2/km

Weniger

Mehr Kurven-Sicherheit

Die optional erhältliche elektronische Differenzialsperre XDS ist eine Erweiterung der bekannten EDS-Funktion und verbessert durch einseitigen Bremsdruckaufbau die Traktion bei schneller Kurvenfahrt (im Rahmen der Grenzen des Systems). So wird das Fahrverhalten noch präziser und sportlicher.


Weitere Assistenzsysteme


Weniger
Frau, blond, Mann, Hinterkopf

Der Golf GTE4 in geheimer Mission

Still, wenn es drauf ankommt und mit voller Power, wenn Geschwindigkeit gefragt ist: Selbst eine actionreiche Verfolgungsjagd in einem Agenten-Thriller ist für den neuen Golf GTE kein Problem. Eher ein ganz besonderes Vergnügen für den Fahrer.


Der Golf GTE4 der Zukunft

Eine sportlich designte Karbon Karosserie, ein neu konzipiertes Cockpit und ein 295kW /400 PS starker Plug-In-Hybrid-Allrad-Antrieb: Mit der Studie „Golf GTE Sport“ zeigt Volkswagen was machbar ist, wenn die GTE-Idee in die Zukunft katapultiert wird.

939 km, Schrift, rot

Bis zu 939 Kilometer beträgt die maximal mögliche Gesamtreichweite des Golf GTE. Das reicht für eine Fahrt von Flensburg nach München.

3,5 h, Schrift, rot

3,5 Stunden braucht der Golf GTE, bis er an der Steckdose voll geladen ist. Das ist eine halbe Stunde weniger als die Spieldauer von Wagners Oper „Tristan und Isolde“. Fahren allerdings kann er sogar mit leerer Batterie.

20, 3 cm, Schrift, rot

20,3 Zentimeter (8 Zoll) groß ist der Touchscreen des optional erhältlichen Radio-Navigationssystems Discover Pro – etwa genau so groß wie beim iPad mini.

150 kW, Schrift, rot

150 kW (204 PS) beträgt die maximale Leistung des Golf GTE. Das ist 1,5 Mal mehr als der Durchschnitt der im vergangenen Jahr in Deutschland verkauften Neuwagen.

222 km/h,  Schrift, rot

222 km/h beträgt die Spitzengeschwindigkeit des Golf GTE. Damit wäre man bei konstanter Fahrt von Hamburg aus in 1 Stunde und 20 Minuten in Berlin.

1,5 l Schrift, rot

Durchschnittlich 1,5 Liter und 11,4 Kilowattstunden Strom verbraucht der Golf GTE im standardisieren Fahrzyklus NEFZ auf 100 Kilometer. Das ist weniger als die Hälfte Kraftstoff als der sparsamste Kleinstwagen mit herkömmlichem Antrieb benötigt.

50 Kilometer schafft der Golf GTE rein elektrisch. Das ist für die meisten Wege ausreichend: Acht von zehn Deutschen legen pro Tag weniger als 50 Kilometer zurück.

35 g, Schrift, rot

35 Gramm CO2 pro gefahrenem Kilometer stößt der Golf GTE im Schnitt aus (NEFZ). Anderthalb Liter Wasser auf dem Herd zum Kochen zu bringen verursacht fast fünfmal so viel CO2.

Der Golf GTE4 – eine starke Nummer

Mit dem Golf GTE bringt Volkswagen modernste Verbrennungsmotoren und innovative Elektromotoren in einem Fahrzeug zusammen – und schafft so Superlative. Die Highlights in Zahlen.

Die e-Range von Volkswagen: Einfach elektrisch.1, 2, 3

Die Elektroautos und Plug-In-Hybride von Volkswagen sind hocheffizient und alltagstauglich – das stellen Sie auch in den Bergen des Montafons unter Beweis. Volkswagen bietet Ihnen mit seinem 360-Grad-Konzept jedoch weit mehr als nur Fahrvergnügen.

Golf, GTE, Interieur, Fahrerbereich

Wer einen enormen Vortrieb auf die Straße bringt, muss innen auch den entsprechenden Halt bieten. Dafür sorgen vorn die Top-Sportsitze mit Stoffbezügen im „Clark Karo Blau“-Design.

Golf GTE, Interieur, Lenkrad

Auch mit dem 3-Speichen-Multifunktions-Lederlenkrad mit Aluminiumdekor und „GTE“-Logo haben Sie Ihren neuen Golf GTE in jeder Situation fest im Griff.

Golf GTE, Interieur, Gangschaltung

In der Mittelkonsole setzen der Schalthebelknauf in Alu-Optik mit blauen Ringen und die Schalthebelmanschette mit blauen Ziernähten zusätzliche Highlights.

Golf GTE, Interieur, Navigationssystem

Das Radio-Navigationssystem „Discover Pro“ lässt sich mit seinem 20,3 cm (8 Zoll) großen TFT-Touchscreen mit Farbdisplay vollkommen intuitiv bedienen.

Klare Linien: Die Innenausstattung des Golf GTE4.

Sportlich, schnell und mit gutem Gewissen1, 2, 3

Als Plug-In Hybrid überzeugt der Golf GTE4 mit großem Fahrspaß und einem nachhaltigen Antriebssystem. Unter seiner Motorhaube schlagen zwei Herzen: ein Verbrennungs- und ein Elektromotor. Das sorgt für 204 PS – auf Knopfdruck.